Datenschutzerklärung der Paulaner Vertriebsgesellschaft mbH

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Paulaner Vertriebsgesellschaft mbH wird mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen. Selbstverständlich halten wir uns deshalb bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten an die gesetzlichen Bestimmungen, die uns insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) vorgeben. Gleichwohl wissen wir natürlich, dass bei vielen Nutzern des Internets erhebliche Unsicherheiten bestehen, wie dieser Schutz im Einzelfall gewährleistet wird. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung geben wir Ihnen deshalb einen Überblick darüber, welche Daten von uns erhoben, genutzt, gespeichert und gegebenenfalls an Dritte weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zu Ihrem Schutz ergreifen und welche Auskunftsrechte Sie im Hinblick hierauf haben.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

a) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

b) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Paulaner Vertriebsgesellschaft mbH, diese vertreten durch den Geschäftsführer Sebastian Strobl, Ohlmüllerstraße 42, 81541 München, Tel.: 089 / 48 00 5-0, Fax: 089 / 48 00 5-797, E-Mail: info@paulanervg.de.

2. Informationen zum Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten: datenschutz@paulanervg.de.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website (Art und Zweck)

a) Allgemeines

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Der Provider der Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die genannten Daten werden durch uns zu den Zwecken verarbeitet, dass wir einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website, die komfortable Nutzung unserer Website gewährleisten sowie eine Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität machen können.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Personen zu ziehen.

b) Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (zum Beispiel Ihr vollständiger Name, PLZ, Wohnort und E-Mail-Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

4. Weitergabe personenbezogener Daten

a) Die Daten werden systemtechnisch an den Provider, der den Webserver zur Verfügung stellt und auf dem die Daten dieser Webseite liegen, weitergeleitet. Dieser betreibt den Server innerhalb Europas. 

b) Die Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zukommen lassen, werden an die B.I.T.S, Ohlmüllerstraße 42, 81541 München weitergeleitet, die den E-Mail-Server zur Verfügung stellt.

c) Darüber hinaus werden Daten durch die Nutzung von Google Analytics weitergegeben. Einzelheiten finden Sie in Punkt 6 dieser Datenschutzerklärung.

d) Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Wir geben Ihre persönlichen Daten auch nur dann an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • der Fall eintritt, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Verwendung von Cookies

a) Was genau sind Cookies?

Cookies sind kleine Informationen, die beim Besuch einer Website auf Ihrem Computer, Tablet oder Handy gespeichert werden, und dienen allgemein der effektiveren Gestaltung von Internetseiten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots angenehmer zu gestalten.Viele Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies auf Ihrem Computer nicht gespeichert werden oder aber ein Hinweis erscheint, wenn ein Cookie angelegt werden soll. Wenn Sie Cookies vollständig deaktivieren, kann das jedoch dazu führen, dass nicht alle Funktionen unserer Website zur Verfügung stehen.

b) Einzelheiten zu den Cookies

Technisch notwendige Cookies helfen uns dabei, die Bedienung der Website zu ermöglichen. Sie stellen Grundfunktionen sicher. Diese Cookies dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung unserer Website und sind daher nicht deaktivierbar.

Hierunter fallen Sitzungs-Cookies und Cookies für die Cookie-Einstellungen.

Diese Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

6. Information zum Standort des Webservers (§ 13 Ab. 1 TMG)

Die Verarbeitung der Daten, die wir über unsere Website erhalten, erfolgt auf Servern in Deutschland.

7. jQuery

Auf dieser Webseite kommen zum Teil jQuery-Technologien zum Einsatz, wodurch beispielsweise eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Es wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist das nichtzutreffend, erfordert dies ein Herunterladen, wobei Daten von Ihrem Browser an Google!Inc. („Google”) gelangen. Ihre Daten werden in die USA übertragen. Näheres erfahren Sie unter: https://developers.google.com/speed/libraries/#jquery sowie unter den Datenschutzbestimmungen von google.de.

8. Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Für unseren Unternehmenssitz ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Deutschland, Telefon: +49 (0) 981 53 1300, Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de zuständig.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an uns zu richten, es genügt eine E-Mail an datenschutz@paulanervg.de.

10. Dauer der Speicherung

Auf dieser Website werden keine vollständigen IP-Adressen von informatorischen Nutzern der Website gespeichert beziehungsweise diese werden unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht.

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

Schreiben Sie uns per E-Mail, werden diese Daten nach Beantwortung der Anfrage grundsätzlich 6 Monate nach der letzten Kommunikation gelöscht.

In dem Fall, dass sich aus diesem Kontakt eine Kundenbeziehung entwickelt oder der Kontakt sich auf eine bestehende Kundenbeziehung bezieht, werden diese Daten für die Anlage einer Kundenakte verwendet oder gegebenenfalls in der Kundenakte gespeichert. Sofern das Gesetz keine Aufbewahrungsfristen vorsieht, werden die Bestandsdaten nach Vertragsende gelöscht. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, kann die Archivierung bis zu 10 Jahre dauern. Danach werden die Daten endgültig gelöscht, in der Zwischenzeit werden die Daten gesperrt, sodass ein Zugriff auf diese Daten nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Die Sperrphase beginnt am Ende des Jahres, welches auf das Vertragsende folgt.

11. Pflicht zur Angabe von Daten

Soweit es sich um die Erhebung und Verarbeitung der so genannten Server-Log-Files handelt, sind die Angaben verpflichtend. Die Angabe der personenbezogenen Daten, des Namens und der E-Mail-Adresse im Rahmen der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular sind ebenfalls verpflichtend.

Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

12.  Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

13.  Änderung des Verwendungszweckes

Personenbezogener Daten werden für den Zweck verarbeitet, für den sie erhoben worden. Eine Änderung des Verwendungszweckes findet nicht statt.

14. Sicherheitshinweis

Sofern personenbezogene Daten über unsere Website erhoben werden, erfolgt die Übertragung verschlüsselt unter Nutzung des Datenübertragungsverfahrens SSL „Secure-Socket-Layer“. Darüber hinaus tragen wir dafür Sorge, dass nur solche Mitarbeiter unseres Unternehmens Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten, die diese für die Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sie sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutz entsprechend geschult.

15. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen bei der Paulaner
Vertriebsgesellschaft mbH

Bier erst ab 16

Die Paulaner Vertriebsgesellschaft mbH setzt sich für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol ein. Da Sie auf den folgenden Seiten Informationen zu alkoholhaltigen Getränken finden, bitten wir Sie, Ihr Alter zu bestätigen.

Sind Sie mindestens 16 Jahre alt?